Sonntag, 27. November 2016

Werkstattboden

Endlich ist es geschafft. Meine neue Werkstatt habe ich vor einigen Tagen bezogen. Vor dem Einzug musst ich noch den Boden verlegen, der Heizungsbauer war spät dran und so hatte ich bis zum Vortag des Umzuges zu tun. Im ersten Schritt musste ich den Raum freiräumen, die Werkstatt wurde während des Bauens als Vorratskammer missbraucht.


Unter den Boden habe ich eine Dampfsperre und eine Trittschallmatte aus Kork gelegt. Kork wurde mir empfohlen, da dieser Dauerbelastungen besser verträgt. Wir werden sehen.


Der Eichenboden gefällt mir sehr gut und einige Stimmen haben schon gewisse Vergleiche mit Wohnzimmern gezogen. Ich kann das verstehen.




Die ersten Maschinen sind auch schon da und ich habe bereits mit der Produktion von Sockelleisten begonnen. Diese sind natürlich in leeren Räumen wesentlich besser zu verlegen. Der Zeitplan wollte dies aber nicht so...




Kommentare:

  1. Hallo Timo,

    Sieht sehr gut aus! Glückwunsch zu deiner neuen Werkstatt und viel Spass beim Arbeiten!

    Gruss,
    Marc

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Timo,

    das wird sicherlich das zweite Wohnzimmer, auch wenn es Werkstatt genannt wird.;-))
    Ich wünsche Dir viel Freude in den neuen Räumlichkeiten, viel Kreativität und immer tolle Projekte. In der Anordnung kann man auch mal zu ungewöhnlichen Zeiten der Passion fröhnen. Alles Gute beim weiteren Umzug!
    Herzliche Grüße
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      bestimmt!
      Vielen Dank und viele Grüße

      Timo

      Löschen
  3. Hallo Timo,
    Du solltest auf jeden Fall vorher / nachher Bilder machen und diese in ein paar Jahren vergleichen.
    Das Ergebnis wird sein: Ach, wie schön groß war meine Werkstatt vor x Jahren.... und wie klein ist sie inzwischen geworden.

    Viel Spaß beim Einrichten und auch beim Umbauen (wird kommen) in den nächsten Jahren :-)
    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      vielen Dank für den Hinweis - Bilder habe ich schon jede Menge.
      Ich sehe dieses Platzproblem schon kommen :-)

      Viele Grüße
      Timo

      Löschen